Hauptpersonalrat (HPR) setzt Entgelterhöhung für Hilfskräfte durch

Auf unsere Nachfrage berichtet HPR- und ver.di-Mitglied Daniel Vaslet, dass es nach Verhandlungen mit dem MWK gelungen ist, dass die Entgelterhöhungen aus dem Tarifbereich von 2,65% und 2,95% auf die studentischen (Stundensatz 8,84 € bzw. 9,10 €) und wissenschaftlichen Hilfskräfte (13,97 € bzw. 14,38 €) übertragen werden*, allerdings zeitversetzt zum Beginn des Wintersemesters 2013/14 bzw. des Sommersemesters 2014. Ferner ist es auch gelungen, dass diese Erhöhung ebenso für die Hilfskräfte gelten, deren Beschäftigungsverhältnisse schon vor der Erhöhung begonnen haben.
Der entsprechende MWK-Runderlass ist den Dienststellen am 22.08.2013 zugegangen.

*Ausnahme: Hilfskräfte mit Bachelor- oder FH-Abschluss erhalten weiter den alten Stundensatz (10,85 €), solange dieser niedersächsische Satz über dem der TdL liegt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s